Donnerstag, 14. Juli 2011

"Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall"

So lautete das Alarmstichwort am Samstag Mittag, welches uns zu einem Einsatz in die Hömmerichstrasse nach Strombach beorderte. Von der Wache fuhr der Vorausrüstwagen, der Löschzug rückte mit Rüstwagen und LKW aus.

Vor Ort wurde ein auf der Seite liegender PKW vorgefunden. Die Fahrerin war jedoch bereits vor Eintreffen der Feuerwehr über den Kofferraum aus Ihrer Lage befreit worden. Nach Ihrer Aussage hatte sie beim rückwärts Ausparken einen Poller gerammt und war dadurch umgekippt.

Nach Rücksprache mit der Halterin wurde der Wagen wieder auf seine Räder gekippt und die Einsatzstelle an die Einheit Strombach übergeben. Die übrigen Fahrzeuge konnte die Einsatzfahrt abbrechen.