Dienstag, 3. Mai 2011

Mehrfachbrandstiftung am Krankenhaus

Am Samstag Abend wurde der Löschzug zu einem Flächenbrand am Parkhaus des Kreiskrankenhauses alarmiert. In der Wilhelm-Breckow-Allee wurde am Hang unterhalb des Neubaugebietes ein noch kleines Feuer lokalisiert und schnell abgelöscht. Ein vorbeifahrender Autofahrer machte die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs darauf aufmerksam, dass es am Krankenhauskreisel "richtig" brennen würde.

Tatsächlich brannten dort großflächig Sträucher am Straßenrand, so dass die Polizei die Straße bereits für den Verkehr gesperrt hatte. Mit zwei Strahlrohren wurde das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht.

Wegen der räumlichen und zeitlichen Nähe der beiden Brandorte kann von Brandstiftung ausgegangen werden. Im Einsatz waren Tanklöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug.