Mittwoch, 22. April 2009

Zimmerbrand in Steinenbrück

In den frühen Abendstunden löste ein brennendes Bett einen Zimmerbrand in einem Wohnblock in Steinenbrück aus. Zwei Atemschutz-Trupps unseres Löschzuges drangen über Treppenhaus und Balkon in die Wohnung ein und bekämpften das Feuer mit zwei C-Löschrohren.


Wegen der unklaren Gesamtlage und der Grösse des Gebäudes wurde der gesamte Zug 1 (Windhagen, Niedersessmar) und die die Löschgruppe Strombach nachalarmiert. Vorsorglich wurde das gesamte Gebäude evakuiert. Um eventuelle Ersatzunterkünfte bereitstellen zu können, wurde ausserdem der Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes zur Einsatzstelle bestellt.

Mit zwei Überdruckbelüftern wurde der Wohnblock weitgehend vom Brandrauch befreit. Nach Beendigung der Aufräumarbeiten konnten die Anwohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Gegen 19.30 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder an ihren Standorten.

Mit Ausnahme von Vorausrüstwagen und dem Atemschutzgerätewagen waren alle Fahrzeuge des Löschzuges am Einsatz beteiligt.

Bericht und Bilder bei oberberg-aktuell.de

Folgende Bilder wurde uns freundlicherweise von Oberberg-Aktuell zur Veröffentlichung überlassen: