Sonntag, 18. Januar 2009

"Brandeinsatz, Menschenleben in Gefahr"

Mit dem Stichwort "Brandeinsatz, Menschenleben in Gefahr" wurde der gesamte Zug 1 der Feuerwehr Gummersbach (bestehend aus Löschzug Gummersbach, Löschgruppe Niedersessmar und Löschgruppe Windhagen) am frühen Sonntagmorgen zu einem Zimmerbrand am Steinberg alarmiert.

Der Einsatzort war bereits aus weiter Entfernung zu erkennen, da das Feuer dichten Brandrauch in grossen Mengen auf die Gimborner Strasse drückte. In der Wohnung wurde die Bewohnerin mit Ihren Kindern vermisst. Erst nach dem Absuchen aller Räume konnte in dieser Hinsicht Entwarnung gegeben werden.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich relativ schwierig, daß die beiden Brandräume extrem aufgeheizt waren und mehrmals erneut in Flammen gerieten. Durch die grosse Hitze erlitt ein Feuerwehrmann trotz Schutzausrüstung eine Verbrennung im Gesichtsbereich.


Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Brandort durch die Polizei beschlagnahmt. Über die Brandursache ist zur Zeit noch nichts bekannt.