Sonntag, 16. November 2008

Unfall in Niedersessmar

Kurz vor 19 Uhr wurde der Löschzug Gummersbach mit dem Stichwort "Person eingeklemmt" zu einem Unfall in Niedersessmar alarmiert. Am Einsatzort bot sich den Einsatzkräften ein Bild, welches man wohl eher aus Actionserien im Vorabendprogramm gewohnt ist.


Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Gummersbacher Strasse abgekommen und durchschlug mit diesem einen am Fahrbahnrand abgestellten Imbissanhänger. Der Wagen prallte danach gegen den Hang und kam auf dem Bürgersteig auf dem Dach liegend zum Stehen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt eingeklemmt.

Unter Federführung der Löschgruppe Niedersessmar wurde die Fahrerin aus dem Wagen befreit. Für die Beseitigung der Trümmer und die Unfallaufnahme durch einen Sachverständigen musste die Gummersbacher Strasse in beiden Richtungen bis etwa 21:30 Uhr gesperrt bleiben.
Von Gummersbacher Seite waren der Vorausrüstwagen (hauptamtlich), der Rüstwagen, der LKW und das Löschgruppenfahrzeug eingesetzt.

Weitere Fotos zum Einsatz finden Sie bei Oberberg Aktuell.

Nachtrag: Laut Mitteilung der Polizei stand die Fahrerin zum Unfallzeitpunkt unter starkem Alkohol- und Medikamenteneinfluss und war bereits vor dem Unfall durch das Fahren von Schlangenlinien aufgefallen.